Formel 1 Schumachers erstes Weltmeister-Auto wird versteigert

London · Michael Schumachers erstes Weltmeister-Auto aus der Formel 1 kommt unter den Hammer. Der Rennwagen aus dem damaligen Benetton Rennstall mit einem Ford-Cosworth Motor werde am 1. Dezember bei Bonhams in London versteigert, teilte das Auktionshaus am Dienstag mit. Schumacher hatte damit 1994 seinen ersten von sieben Formel-1-Weltmeisterschaftstiteln gewonnen - mit Grand-Prix-Siegen unter anderem in Monaco und Imola.

Formel-1-Siege: Michael Schumacher vorn, Sebastian Vettel holt auf
12 Bilder

Die Fahrer mit den meisten GP-Siegen

12 Bilder

Das Auto war auch auf der Strecke, als Formel-1-Legende Ayrton Senna 1994 in Imola beim Großen Preis von San Marino tödlich verunglückte. Das Rennen gilt wegen des Todes von Senna und weiterer Unfälle als einer der traurigen Höhepunkte in der Formel-1-Geschichte.

Experten gehen laut Bonhams davon aus, dass das Fahrzeug bis zu 600.000 Pfund erzielen könnte. Dafür ist für den erfolgreichen Bieter auch eine Testfahrt auf der ehemaligen Benetton-Hausstrecke in Spanien inbegriffen. "Anders als so viele andere Formel-1-Autos ist dieses vollständig, komplett funktionstüchtig und praktisch im rennfertigen Zustand", sagte James Knight, bei Bonhams zuständig für Motorsport.

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort