1. Sport
  2. Formel 1

Formel 1: Mick Schumacher startet mit Nummer 47

Formel-1-Cockpit bei Haas : Mick Schumacher wählt Startnummer 47

Mick Schumacher fährt ab der kommenden Saison in der Formel 1. Der 21-Jährige unterschreibt einen Vertrag beim Team Haas. Seine Startnummer hängt mit seiner Familie zusammen.

Mick Schumacher wird bei seinem Debüt in der Formel 1 mit der Startnummer 47 fahren. Er habe sich für diese Zahl entschieden, da die 4 bereits an den britischen McLaren-Fahrer Lando Norris und die 7 an den Finnen Kimi Räikkönen vergeben seien. „Die 4 und die 7 sind beides meine Lieblingsnummern“, sagte der 21-Jährige am Mittwoch nach der Bekanntgabe seines Aufstiegs zum US-Team Haas im nächsten Jahr. Also sei er auf die 47 ausgewichen, zumal es eine mathematische Besonderheit gebe. „Wenn man all unsere Geburtstage in der Familie zusammenzählt, ergibt das die 47“, erklärte der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher.

Sein erster Anruf nach der Einigung mit Haas sei an seine Familie gegangen. „Sie haben sich natürlich mit mir gefreut. Wir freuen uns alle auf das kommende Jahr“, sagte Mick Schumacher. Für ihn sei ein Traum in Erfüllung gegangen. „Es ist natürlich ein unglaubliches Gefühl. Ich habe es definitiv noch nicht zu 100 Prozent realisiert. Ich freue mich, dass es jetzt dann bald los geht“, sagte Schumacher.

(old/dpa)