Formel 1 bis mindestens Ende 2025 in Melbourne

Vertrag verlängert : Formel 1 bis mindestens Ende 2025 in Melbourne

Die Formel 1 wird bis mindestens 2025 durch Melbourne fahren. Der Vertrag für den Grand Prix von Australien ist vorzeitig um zwei Jahre verlängert worden.

Die Formel 1 wird bis mindestens Ende 2025 in Melbourne Station machen. Wie die Geschäftsführung der Königsklasse des Motorsports am Donnerstag mitteilte, ist der neue Vertrag für den Grand Prix von Australien vor Kurzem in London unterzeichnet worden. Der ursprüngliche Kontrakt mit den Streckenbetreibern in Melbourne lief noch bis Ende 2023.

Die 70. Saison der Formel-1-Weltmeisterschaft wird am 15. März 2020 in der australischen Metropole beginnen. Es wird zudem das 25. Jahr sein, in dem der Große Preis von Australien im Albert Park von Melbourne ausgetragen wird. Bereits seit 1996 findet das Australien-Rennen dort statt.

(lt/dpa)
Mehr von RP ONLINE