1. Sport
  2. Eishockey

Leon Draisaitl und Dominik Kahun verhelfen Oilers zum NHL-Sieg

Grubauer überragt : Draisaitl und Kahun sammeln Scorer-Punkte bei Oilers-Sieg

Die beiden deutschen Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl und Dominik Kahun zeigen bei den Edmonton Oilers weiterhin starke Leistungen. Beiden gelangen in der Nacht Scorer-Punkte in der NHL.

Die Nationalstürmer Leon Draisaitl und Dominik Kahun haben den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL als Scorer zum nächsten Sieg verholfen. Beim 4:3 bei Rekordmeister Montreal Canadiens legte Draisaitl in der Verlängerung den Siegtreffer von Connor McDavid (63.) auf, Kahun erzielte das zwischenzeitliche 3:2 für die Gäste - es war sein achtes Saisontor.

McDavid führt die NHL-Scorerliste nach seinem 33. Saisontor und 69. Assist mit 102 Punkten vor Draisaitl (81/30+51) an, der auch am 2:1 beteiligt war. Noch zwei Hauptrundenspiele stehen für die Oilers aus, am Mittwoch spielt Edmonton erneut in Montreal, am Samstag (beides Ortszeit) zu Hause gegen die Vancouver Canucks.

Die Canadiens sicherten sich durch den Punktgewinn gegen Edmonton das letzte noch offene Play-off-Ticket. Die Oilers bekommen es im Achtelfinale der Meisterrunde mit Montreal oder den Winnipeg Jets zu tun.

Nationaltorhüter Philipp Grubauer wehrte beim 2:1-Sieg seiner Colorado Avalanche bei den Vegas Golden Knights 36 Schüsse ab. Die Gäste wahrten durch den dritten Sieg in Folge die Chance, den Spitzenreiter aus Las Vegas noch von Platz eins in der West Division zu verdrängen.

„Ohne Grubauer hätten wir keine Chance gehabt“, sagte Trainer Jared Bednar, dem nur die Torwartleistung gefiel. „Es war nicht unser bestes Spiel, aber es war gut, zu gewinnen. Wir haben im letzten Drittel eine Schippe draufgelegt. Wir fühlen uns ziemlich wohl in diesen engen Spielen“, sagte Grubauer.

(dör/SID)