Krefeld Pinguine: Pinguine verlängern mit Trainer Rick Adduono um zwei Jahre

Krefeld Pinguine : Pinguine verlängern mit Trainer Rick Adduono um zwei Jahre

Die Krefelder Pinguine haben den Vertrag mit ihrem Trainer Rick Adduono vorzeitig um zwei Jahre bis 2015 verlängert. Die Pinguine gaben die Vertragsverlängerung am Donnerstagmittag auf einer Pressekonferenz offiziell bekannt.

Der kanadische Eishockeytrainer, der am 25. Januar seinen 58. Geburtstag feiert, trainiert die Krefeld Pinguine in der DEL bereits seit rund drei Jahren. Im Dezember 2009 hatte er die Nachfolge von Martin Jiranek angetreten.

"Er ist für uns ein wichtiger Faktor", sagte Geschäftsführer Robert Haake und lobte den 57-Jährigen in den höchsten Tönen: "Er lebt Eishockey, arbeitet jeden Tag hart, ist für alles offen und menschlich ein super Typ."

Adduono, der 2007 sein DEL-Debüt als Trainer Iserlohn Roosters gab, ist seit Dezember 2009 Chefcoach der Pinguine. "Es macht Riesenspaß in Krefeld", sagte er, "es ist ein Standort, an dem man junge Sppieler entwickeln und ausbilden kann. Es zeigt sich, dass man damit auch Erfolg haben kann."

Nicht zuletzt dank NHL-Profi Christian Ehrhoff waren die Krefelder Ende 2012 an die Tabellenspitze gestürmt. Sein dessen Rückkehr nach Nordamerika sind die Pinguine auf Rang vier abgerutscht.

Mehr von RP ONLINE