Krefeld Pinguine: Kyle Sonnenburg kehrt zu den Pinguinen zurück

Krefeld Pinguine: Kyle Sonnenburg kehrt zu den Pinguinen zurück

Mit dem gelernten Verteidiger Kyle Sonnenburg kehrt ein hoffnungsvolles Talent wieder zurück zu den Krefeld Pinguinen. Nach erfolgreichem Tryout vor der abgelaufenen Spielzeit verpflichteten die Pinguine mit Kyle Sonnenburg den talentierten Verteidiger für die vergangene Saison.

Durch seine schwere Fußverletzung kam Sonnenburg jedoch nie richtig ins Spiel und musste bis zum Saisonfinale passen. Zeitweise ließ Sonnenburg jedoch erkennen, dass er ein wertvoller Spieler für die Krefeld Pinguine werden kann.

Der am 7. Mai 1986 geborene 26 Jahre alte gebürtige Kanadier aus Waterloo, Ontario, ist deutscher Abstammung und bekam daher unkompliziert schon vor der vergangenen Spielzeit den Deutschen Pass. Sonnenburg absolviert derzeit sein Aufbautraining in Kanada und wird zum Saisonstart wieder fit und leistungsstark in Krefeld zurück erwartet.

Trainer Rick Adduono verspricht sich viel von Sonnenburg, den er bereits in Kanada mehrfach vor der Verpflichtung in Augenschein nehmen konnte: "Er ist universell einsetzbar und bringt eine große Portion an Einsatzbereitschaft mit. Das hilft dem Team in der Tiefe und wir versprechen uns sehr viel von den Anlagen die Kyle mitbringt." Kyle Sonnenburg erhält einen Kontrakt bis zum Saisonende und wird im Juli zurück in seiner Wahlheimat erwartet.

(RP)
Mehr von RP ONLINE