1. Sport
  2. Eishockey
  3. Pinguine

Krefeld Pinguine verstärken sich für den MagentaSport Cup

Torwart aus der NHL : Pinguine verstärken sich für den MagentaSport Cup

Der 25-jährige Torwart aus Schweden spielte zuletzt in der nordamerikanischen AHL für die Rochester Americans und kam auch schon in der NHL zum Einsatz. Im Kader der Pinguine ist er bereits der vierte Torhüter.

Obwohl die Krefeld Pinguine bereits drei Torhüter unter Vertrag haben, präsentierte der Klub aus der Penny-DEL am Samstagnachmittag eine Verstärkung für diese Position. Der Schwede Jonas Johansson wird für den am 11. November beginnenden MagentaSport-Cups zum Team der Schwarz-Gelben gehören.

Der 25-jährige Johansson ist aktuell bei den Rochester Americans in der nordamerikanischen AHL unter Vertrag. In seiner Laufbahn konnte er in verschiedenen Ligen Erfahrungen sammeln. So spielte er bereits mit 18 Jahren in der ersten schwedischen Liga SHL und im schwedischen U20-Nationalteam.

2014 von den Buffalo Sabres in die NHL gedrafted, spielte er zu Beginn erst bei dessen Farmteam und konnte später in sechs NHL-Spielen für die Sabres auf sich aufmerksam machen. Da die Saison der nordamerikanischen Profiligen in den meisten Ligen erst zu Beginn des Jahres 2021 startet, möchte der 195 Zentimeter große und 95 Kilo schwere Johansson in Krefeld Erfahrung und Spielpraxis sammeln: „Ich freue mich, mit den Pinguinen aufs Eis zu gehen und bin davon überzeugt, dass wir mit der neuen Spielweise und dem starken Kader beim anstehenden Cup einige positiv überraschen werden.“

Sergey Saveljev, der neue Geschäftsführer der Pinguine, freut sich, dass Johansson sich für Krefeld entschieden hat: „Jonas will unserem Team helfen und das Niveau der DEL kennenlernen.“