Krefeld Pinguine: Martin Schymainski fällt drei Monate aus

Verletzungspech beim KEV : Pinguine mindestens drei Monate ohne Schymainski

Schlechte Nachrichten für die Krefeld Pinguine: Stürmer Martin Schymainski hat einen Abriss der Achillessehne erlitten und fällt mindestens drei Monate aus.

Die Krefeld Pinguine aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) müssen zum Start der neuen Saison auf Stürmer Martin Schymainski verzichten.

Der 33-Jährige erlitt einen Abriss der Achillessehne und fällt mindestens drei Monate aus. Wie die Pinguine bekannt gaben, wurde Schymainski bereits erfolgreich operiert.

(lt/sid)
Mehr von RP ONLINE