Krefeld Pinguine feiern mit KEV 81 und den Fans am 3. August die Saisoneröffnung

Saisoneröffnungsfeier am 3. August : Pinguine feiern mit KEV und Fans

Saisoneröffnungs-Party der Pinguine steigt am 3. August vor der Yayla-Arena.

Am Samstag, dem 3. August haben die Fans der Krefeld Pinguine erstmals die Möglichkeit das neue Team von Trainer Brandon Reid und Co-Trainer Pierre Beaulieu kennen zu lernen. Ab 12 Uhr laden die Pinguine zusammen mit dem KEV 81 und dem Fan-Projekt zur großen Saisoneröffnungs-Party auf den Parkplatz an der Yayla-Arena ein. Höhepunkt der Veranstaltung dürfte am Abend (gegen 20 Uhr) die Vorstellung des DEL-Teams für die Spielzeit 2019/20 auf der Bühne sein.

Bis es soweit ist warten auf die Besucher viele andere Überraschungen und spannende Wettbewerbe sowohl auf dem Eis, als auch außerhalb der Eisfläche. Die Moderation auf der Bühne und in der Yayla-Arena liegt in den bewährten Händen Kristian Peeters-Lachs. Musikalisch wird, wie vor zwei Jahren, die Coverband Upload aus Aachen mit Sängerin Clara den Abend begleiten. „Die Stände haben wir mal durchgemischt, es wird Torwandschießen angeboten und für die Kleinsten bauen wir eine Hüpfburg auf“, sagte Frank Wimmers vom Fan-Projekt zu den Angeboten auf dem Parkplatz.

Die Yayla-Arena bietet um 14 Uhr und 15 Uhr Hallenführungen mit einer Kabinenbesichtigung an. Kostenfreie Eintrittskarten sind im Fan-Shop in der Halle erhältlich. Ebenfalls dort können sich die Fans mit vielen neuen Fanartikeln eindecken. Die Trikots der neuen Spielzeit sind genau wie ein neuer Fan-Schal erhältlich. Auch Eintrittskarten für die beiden Vorbereitungsspiele der Krefeld Pinguine in der Rheinlandhalle am 18. August gegen Frankfurt und am 6. September gegen Köln können dann gekauft werden.

Um 14 Uhr wird die neue Oberligamannschaft des KEV 81 um Cheftrainer Elmar Schmitz auf der Bühne vorgestellt. Mit dabeisein soll dann auch Christoph Krug, dessen Verpflichtung der Verein am Montag vermeldet hatte. Der 19 Jahre alte Stürmer wechselt von der Düsseldorfer EG an die Westparkstraße.

Sollten die Temperaturen am 3. August ähnlich sein wie auf der Saisoneröffnungs-Party im vergangen Jahr, dann werden die Besucher sich ab 16.15 Uhr sicherlich besonders gerne in der Arena das Trainingsspiel der U-11 des KEV 81 anschauen. Gegen 17 Uhr startet dann die mit Spannung erwartete Skills-Challenge auf dem Eis. Hierbei sollen bis auf den verletzten Stürmer Martin Schymainski alle Spieler auf dem Eis in „Aktion“ zu sehen sein. Es werden von den Trainern fünf Teams mit je fünf Spielern gebildet. Jeder Spieler wird für eine Kategorie nominiert. Gewertet werden die Ergebnisse wie folgt: 1. Platz fünf Punkte, letzter Platz 1 Punkt. Am Ende gewinnt das Team mit den meisten Zählern. Wie immer geht es um Geschicklichkeit mit Puck und Schläger, aber auch den härtesten Schuss. „In diesem Jahr wird es einige Neuigkeiten geben. Wir werden die Stationen größer machen und haben den Wettbewerb an den Bedingungen in der NHL und KHL angepasst“, sagte Teammanager Robin Kohl, dem die Gesamtorganisation der Saisoneröffnung obliegt. Etwa zwei Stunden sind für die Challenge eingeplant. Danach werden sich die Spieler in der Kabine erfrischen, bevor es dann wie eingangs beschrieben auf die Bühne geht.

Mehr von RP ONLINE