1. Sport
  2. Eishockey
  3. Pinguine

Krefeld Pinguine einigen sich mit Daniel Pietta

Außergerichtliche Vereinbarung : Krefeld Pinguine einigen sich mit Daniel Pietta

Der Rechtsstreit mit dem Ex-Stürmer des Vereins wurde vor dem Urteil-Verkündungstermin außergerichtlich beendet. Der 34-Jährige erhält demnach eine Abfindung und ist für seinen neuen Verein ERC Ingolstadt spielberechtigt.

(RP) Die Krefeld Pinguine und ihr Ex-Stürmer Daniel Pietta, der mittlerweile für den ERC Ingolstadt spielt, haben eine einvernehmliche Beendigung der langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit vereinbart. Der 34-jährige Center war von den neuen Verantwortlichen der KEV Pinguine Eishockey GmbH im April aussortiert worden, obwohl sein Zehnjahresvertrag noch bis zum April 2025 lief. Der Spieler klagte darauf hin beim Arbeitsgericht Krefeld. Beim Kammertermin wurde eine Abfindung in Höhe von 350.000 Euro und die sofortige Freigabe für seinen neuen Verein festgelegt. Zu dem für den 14. Januar festgelegten Verkündungstermin für das abschließende Urteil der Richterin kommt es nun nicht mehr.

Die Krefeld Pinguine nahmen wie folgt zu der außergerichtlichen Einigung Stellung: „Daniel Pietta ist von Jugend an ein integraler Bestandteil unseres Vereins und der Lizenzspielermannschaft der Krefeld Pinguine gewesen. Über viele Jahre hinweg war Daniel Pietta nicht nur Topscorer, Führungsspieler und Kapitän der Mannschaft, sondern er war vor allem das Aushängeschild des Vereines als ein Krefelder Jung, der in seiner Heimatstadt für seinen Verein erfolgreich spielte. Es bedarf gar nicht der Aufzählung aller Rekorde und Bestleistungen, um zu verstehen, welche große Bedeutung Daniel Pietta in den letzten Jahren für den KEV gehabt hat. Vielen Dank, Pietzi!

Die Pinguine möchten sich für die Zukunft neu ausrichten und verstärkt auf Talente aus dem eigenen Nachwuchsbereich und junge Spieler setzen. Daniel Pietta unterstützt diesen Weg der Krefeld Pinguine und sucht seinerseits noch einmal eine neue sportliche Herausforderung. Wir danken Daniel Pietta für über 17 Jahre Vereinstreue im Lizenzspielerbereich, die herausragenden sportlichen Leistungen und seine Identifikation mit dem Verein. Für seine sportliche Zukunft wünschen wir Daniel Pietta alles Gute und weiterhin viel Erfolg.“