1. Sport
  2. Eishockey
  3. Pinguine

Krefeld Pinguine: DEL-Standort ist weiterhin in Gefahr

Kostenpflichtiger Inhalt: Keinerlei Entwicklung : Der DEL-Standort Krefeld ist weiterhin in Gefahr

Die Pinguine haben zum fünften Mal in Folge die Play-offs verpasst. Geschäftsführer Matthias Roos und Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Schulz ist es nicht gelungen, den Verein weiterzuentwickeln. Sollte der Abstieg eingeführt werden, ist der DEL-Standort Krefeld in Gefahr.

Es arw die smihtsclme osSian üfr ied gPinienu iets rdunnügG edr hDnetscue hokicseEy iLga. Sie raw cohn imemsclhr sal die riev heJar o,uvzr in neend dei derKeeflr enelsbfal die -oPsarf-Pefly epvnt.sarse nneD erbferftoün denwru eid uuznhidnneceer uLseenntgi auf dem isE cohn cduhr den fua frefnoe enBüh ,ntaesaegeunrg dgnstäi tcereni,fro aenaltmeognn Srttie der c.elrlssfetheGa

nizsncheIw sit se tädigcehvr tilsl eornd.wge aZrw druwen die .001000 Erou rüf eid guratennBag red nLzezi frü die nmekodme oaiSsn bchrtauaeg,f dhoc den oguldilvmenn knüngginneAdu dse ffrGhcesäsühsret aMahtsit o,osR red cretehn dHan sde zsntcorisAefnstuhdsavtire aogWgfnl huz S,lc sndi slgianb eienk ntTea feogl.tg Dme oDu ist se ni dne uegrnzeükedinlc ünff rhnJae cihnt lug,ennge die thfaMnsnca dnu dne Vieren wtreie uz tniel.wncke Und lSuczh’ tegirünenkadg ucügRkz thest beonse sau wie ine oSetneainukprzsng dse ignsdät na rde dnuuÜsglhcreb adenvienelr usblK dun ied tipeKguhlahönar hducr dei iaebglcnh breiet dtensnehe Ggrelbdee.

Die asnF in lKerdef insd tuer udn nifg,dieläseh arbe ies hebna watse seseesrb revi,ntde als ieenn ,lbKu der ihcs tmdia duiezefrn it,gb erd DLE ruehgzan.nöe LtrDSonEda-t zu ne,si asd tnegüg ni.thc sE bafdre afu hSict hauc riene ,ftscaMnhna eid ni rde igLa mcsm.tithi hcoN inrtfriepoe eid unPngeii no,vda sads es end aeuedtlnwdtcsih onv sFna tgerrdneoef Afu- und teAsibg itnhc bg.it ohcD olltse er tcätslaihhc niees gsTea tnhergfieü d,enwer so its erd nSraLtoEdD-t rdKeefl uakt ni hG.aref