1. Sport
  2. Eishockey

Edmonton Oilers wählen Kölner Leon Münzenberger im NHL-Draft an 90. Stelle

Wie Leon Draisaitl : Edmonton Oilers wählen Kölner Münzenberger im NHL-Draft

Möglicherweise spielt bald ein weiterer deutscher Eishockey-Spieler in der NHL. Mit dem 90. Pick des Drafts 2021 haben die Edmonton Oilers den gebürtigen Düsseldorfer Luca Münzenberger gewählt.

Die Edmonton Oilers haben einen Kölner Eishockey-Spieler im Draft der besten Eishockey-Liga der Welt gezogen. Die Kanadier zogen den U20-Spieler Luca Münzenberger am Samstag im NHL-Draft an der 90. Position. Gebürtig kommt er übrigens aus Düsseldorf. Münzenberger ist ein Kölner Junghai und spielte die vergangenen drei Jahre in der U20-Liga in Deutschland. In der vergangenen Saison führte er die Haie als Kapitän an. Bei der U20-WM überragte er im deutschen Team.

Bei den Oilers spielt auch der deutsche Eishockey-Superstar Leon Draisaitl. Auch er kommt aus Köln. Bei Instagram schrieb Draisaitl an seinen neuen Teamkollegen: „Auf gehts“. Dazu postete er ein Smiley mit Herzchen-Augen.

Insgesamt hoffen sechs deutsche Talente auf ihre Chance beim jährlichen Draft der 32 NHL-Teams an diesem Wochenende. Als aussichtsreichste Kandidaten galten die 18-jährigen Florian Elias von den Adlern Mannheim und Haakon Hänelt vom deutschen Meister Eisbären Berlin sowie der 17-jährige Bennet Roßmy von den Lausitzer Füchsen. Überraschend wurde Münzenberger zuerst gezogen. Hänelt wurde von den Washington Capitals an Position 151 gezogen.

Das Event, bei dem sich die Teams der nordamerikanischen Eishockey-Liga die Rechte an den weltweit größten Talenten sichern, wird erneut virtuell abgehalten.

Den ersten Pick in der Nacht von Freitag auf Samstag (2 Uhr/MESZ) hatten die Buffalo Sabres. Sie hatten den 18 Jahre alten kanadischen Verteidiger Owen Power gewählt.

Die Runden zwei bis sieben sind am Samstag dran. Insgesamt werden 224 Spieler ausgewählt. Im vergangenen Jahr waren in Tim Stützle (Ottawa Senators) und Lukas Reichel (Chicago Blackhawks) zum ersten Mal zwei deutsche Spieler in der ersten Runde ausgewählt worden – Stützle sogar an Position drei, so hoch wie vor ihm nur Leon Draisaitl 2014.

Draisaitl ist der derzeit beste deutsche Eishockey-Spieler und gilt in Edmonton als absoluter Publikumsliebling. Mit ihm spielte in der vergangenen Saison auch der deutsche Nationalspieler Dominik Kahun bei den Oilers. Nun wird in Zukunft auch Münzenberger im Trikot von Edmonton auflaufen. Wann dies sein wird, ist allerdings noch offen. Münzenberger will an die University von Vermont wechseln.

(dör)