DEL: Red Bull München gleicht gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven aus

Play-offs in der DEL: Meister München gleicht gegen Bremerhaven aus

Der deutsche Eishockey-Meister Red Bull München hat im Play-off-Viertelfinale den ersten Sieg gefeiert und die Serie gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven ausgeglichen.

Der Titelverteidiger gewann beim Außenseiter 6:3 (3:0, 1:2, 2:1) und machte damit die 3:4-Heimniederlage im ersten Duell wett. Das nächste Spiel der "best-of-seven"-Serie findet am Sonntag (14.00 Uhr) statt.

Brooks Macek (1.), Maximilian Kastner (13.) und Keith Aucoin (18.) brachten die Gäste im ersten Drittel deutlich in Führung. Michael Moore (23.) traf für die Gastgeber, ehe Patrick Hager (29.) die Drei-Tore-Führung wiederherstellte.

Allerdings brachten Wade Bergman (32.) und Kristopher Newbury (41.) Bremerhaven wieder heran. Olympia-Silbermedaillengewinner Dominik Kahun (56.) und Jason Jaffray (59.) machten kurz vor Schluss alles klar.

(sid)