1. Sport
  2. Eishockey
  3. DEL

DEL-Play-offs: Düsseldorfer EG trifft im Viertelfinale auf die Eisbären Berlin

DEL-Play-offs : DEG trifft im Viertelfinale auf Berlin

Die letzten Entscheidungen vor dem Play-off-Start in der Deutschen Eishockey-Liga sind gefallen. Die Düsseldorfer EG bekommt es im Viertelfinale mit den Eisbären Berlin zu tun.

Die DEG könnte sich im Grunde entspannt zurücklehnen, und diesen Eindruck vermittelten die Düsseldorfer Eishockeyprofis am Freitagabend auch. Da hatten sie die Krefeld Pinguine, die zum fünften Mal in Folge die Play-offs um die Deutsche Eishockey-Meisterschaft verpasst haben, mit 3:2 nach Verlängerung geschlagen und damit den direkten Einzug ins Viertelfinale perfekt gemacht. „Unser erklärtes Ziel waren die ersten sechs“, sagte der zweifache Torschütze Nicholas Jensen, „und das haben wir erreicht. Ich bin einfach happy.“

Das durfte die DEG im Grunde auch sein, doch am Sonntag kam ein bitterer Beigeschmack hinzu. Zwar verteidigte die Mannschaft von Trainer Harold Kreis trotz einer 2:3-Niederlage nach Verlängerung in Nürnberg den fünften Platz in der Abschlusstabelle, doch das Pech von Außenstürmer Charlie Jahnke, der mit einer schweren Fußverletzung ins Krankenhaus gebracht werden musste, überschattete den großen Erfolg.

Für den 22-Jährigen ist es besonders bitter, dass er nun nach Auskunft des Vereins lange ausfällt und im Viertelfinale nicht eingreifen kann, denn dort geht es für die DEG ab dem 17. März gegen die Eisbären Berlin, bei denen Jahnke zu Saisonbeginn noch unter Vertrag stand. Das erste Heimspiel folgt am 20. März, vier Siege sind für das Weiterkommen nötig. „Die Eisbären haben einen Superkader mit vier Reihen, die alle torgefährlich sind“, sagt Verteidiger Johannes Huß. „Aber wenn wir die in Schach halten können, haben wir eine Riesenchance, ins Halbfinale zu kommen.“

Neben dem Duell der Altmeister steht eine weitere Viertelfinalpaarung fest: Der Tabellendritte Straubing Tigers trifft auf den Sechsten Fischtown Pinguins aus Bremerhaven. Die beiden Besten in der Abschlusstabelle, der EHC München und der amtierende Meister Adler Mannheim, warten noch auf ihre Gegner, die in maximal je drei Pre-Play-off-Spielen ermittelt werden: Ingolstadt gegen Augsburg und Nürnberg gegen Wolfsburg.

Play-off-Duelle in der Übersicht:

Vor-Play-offs (best of three):

Nürnberg Ice Tigers - Augsburger Panther
Grizzlys Wolfsburg - ERC Ingolstadt

Viertelfinale (best of seven):

Red Bull München - Qualifikant 2

Adler Mannheim - Qualifikant 1
Straubing Tigers - Fischtown Pinguins Bremerhaven
Eisbären Berlin - Düsseldorfer EG

Hier geht es zur Bilderstrecke: Nürnberg - DEG: die Bilder des Spiels

(jol)