1. Sport
  2. Eishockey
  3. DEL

DEL: Augsburger Panther verlieren beim ERC Ingolstadt klar mit 1:5

1:5 in Ingolstadt : Augsburger Panther bleiben in DEL sieglos

Die Augsburger Panther bleiben auch nach dem dritten Spiel der neuen DEL-Saison sieglos. Die Schwaben verloren am Sonntag beim ERC Ingolstadt klar mit 1:5.

Lediglich Thomas Holzmann (43. Minute) traf für den AEV. Mitspieler John Rogl bezeichnete den Auftritt seines Teams speziell im ersten Drittel bei MagentaSport als „unterirdisch“. Die Tore für den ERC, der den zweiten Sieg im dritten Spiel feierte, erzielten Wayne Simpson (10. Minute/17.), Wojciech Stachowiak (14.), Samuel Soramies (43.) und David Elsner (49.).

Die Südgruppe der DEL führen nach zwei Siegen aus zwei Spielen die Adler Mannheim an. Der letztmals 2019 ermittelte deutsche Meister gewann am zweiten Weihnachtstag souverän 3:0 gegen die Straubing Tigers. Wegen der Coronavirus-Pandemie war die vergangene Spielzeit im März ohne Meister-Kür abgebrochen worden. Danach wurde der Saisonbeginn zweimal verschoben, es kam zu einer letztlich neunmonatigen Pause in der DEL. Eine Woche vor Weihnachten startete die Liga dann noch ohne Zuschauer in eine verkürzte Spielzeit mit der Unterteilung in zwei Gruppen, um größere Reisen zu minimieren.

(old/dpa)