Eishockey: Augsburg trennt sich nach Saisonende von sieben Profis

Eishockey: Augsburg trennt sich nach Saisonende von sieben Profis

Die Augsburger Panther haben sich nach dem Verpassen der Playoffs in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) von sieben Spielern getrennt. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, werden die Verteidiger Mark Cundari und Derek Dinger sowie die Stürmer Michael Davies, Jordan Samuels-Thomas, Aleksander Polaczek, Alexander Thiel und Christian Kretschmann nicht mehr für die Schwaben auf das Eis gehen.

Die Entscheidungen hätten "unterschiedliche Gründe". Routinier Polaczek reagierte bereits und beendete seine aktive Laufbahn, wie der 37-Jährige der "Augsburger Allgemeinen" (Donnerstag) sagte. Die Panther hatten die DEL-Hauptrunde in der Saison auf Platz zwölf abgeschlossen. Mit den anderen Akteuren des Kaders werde noch über deren Zukunft gesprochen. Grundsätzlich wollen die Augsburger den personellen Umbruch "nicht größer als notwendig" gestalten, hieß es.

(dpa)