Düsseldorfer EG: Zugang Picard soll Führungsspieler der DEG werden

Düsseldorfer EG: Zugang Picard soll Führungsspieler der DEG werden

Die DEG hat mit der angekündigten Verstärkung ihres Kaders für die neue Eishockey-Saison begonnen. Erster namhafter Zugang ist der Kanadier Alexandre Picard.

Der Verteidiger kann auf die Erfahrung von mehr als 250 NHL-Spielen zurückblicken und wechselt vom HC Fribourg-Gottéron aus der Schweizer Nationalliga A an den Rhein. Der 31-Jährige erhält zunächst einen Vertrag bis 2018. "Ich freue mich, dass sich Alex für uns entschieden hat", sagt der Sportliche Leiter Niki Mondt.

"Er ist ein erfahrener Spieler, der das europäische und deutsche Eishockey bereits gut kennt. Er wird unserer Abwehr Stabilität geben." Cheftrainer Mike Pellegrims ergänzt: "Picard ist ein sehr guter und erfahrener Verteidiger. Er gibt uns in der Defensive mehr Tiefe und Präsenz. Mit seiner Qualität kann er eine Führungsrolle übernehmen."

(RP)
Mehr von RP ONLINE