Verein bestätigt ersten Zugang Was sich die Düsseldorfer EG von Max Balinson erhofft

Düsseldorf · Nun ist es auch vom Verein offiziell bestätigt: Die Düsseldorfer EG hat Max Balinson als ersten Zugang für die kommende DEL-Saison präsentiert. Was DEG-Sportdirektor Niki Mondt zur Verpflichtung des offensivstarken Verteidigers sagt.

Crimmitschaus Max Balinson im Spiel der DEL2-Play-offs bei den Krefeld Pinguinen.

Crimmitschaus Max Balinson im Spiel der DEL2-Play-offs bei den Krefeld Pinguinen.

Foto: IMAGO/osnapix/IMAGO/osnapix / Duckwitz

Es hatte sich zu Wochenbeginn bereits aus Berichten der „Eishockey News“ und nach Informationen unserer Redaktion angedeutet, nun ist es auch offiziell vom Verein bestätigt worden: Die Düsseldorfer EG hat ihren ersten Neuzugang für die kommende Eishockey-Saison in der DEL verpflichtet. Max Balinson wechselt von den Eispiraten Crimmitschau ins Rheinland und unterschreibt einen Vertrag bis 2025.

In der abgelaufenen DEL2-Saison hat der 27-jährige Deutsch-Kanadier mit Crimmitschau das Halbfinale der Aufstiegs-Play-offs erreicht und ist dort erst an den Eisbären aus Regensburg gescheitert. Dabei steuerte der offensivstarke Verteidiger in insgesamt 54 Spielen über die gesamte Saison (Hauptrunde und Play-offs) 47 Scorer bei. 22 Tore erzielte Balinson selbst, 25 weitere bereitete er vor. Damit war er der punktbeste Verteidiger der Liga.

DEG-Sportdirektor Niki Mondt freut sich auf den neuen Linksschützen im Düsseldorfer Kader: „Max Balinson hat eine sehr gute erste Saison in Europa gespielt. Ich bin davon überzeugt, dass er bei uns noch einen weiteren Entwicklungsschritt gehen kann“, wird Mondt in einer Mitteilung des Vereins zitiert. „Mit seinen Offensivqualitäten soll er unserer Defensive wichtige Impulse geben. Ich freue mich, dass wir ihn verpflichten konnten“, so der Sportdirektor weiter.

DEL: Das sind die torgefährlichsten Abwehrreihen der Saison 2023/24
16 Bilder

Die torgefährlichsten Abwehrreihen der DEL-Saison 2023/24

16 Bilder
Foto: dpa/Matthias Balk

Der 27-jährige Balinson wurde am 5. Oktober 1996 im kanadischen Ancaster bei Ontario geboren. Das erste Mal auf dem Eis stand er in der Jugend bei den Hamilton Bulldogs und spielte später für diverse College-Mannschaften. Von 2021 an war Balinson in der EHCL, einer Eishockeyliga mit Teams aus Kanada und den USA, für die Cincinnati Cyclones, die Reading Royals, die Fort Wayne Komets und die Orlando Solar Bears aktiv.

Vor einem Jahr ging es für den Kanadier mit deutschen Wurzeln zum ersten Mal nach Europa – zum DEL2-Team in Crimmitschau. Von dort folgt für den 1,85 Meter großen und 90 Kilo schweren Verteidiger nun der Sprung ins deutsche Oberhaus zur DEG.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort