1. Sport
  2. Eishockey
  3. DEG

Düsseldorfer EG: Kreutzer: "Unsere Fans werden Fortuna toppen"

Düsseldorfer EG : Kreutzer: "Unsere Fans werden Fortuna toppen"

Alles ist gut, aber eben doch ein wenig anders - so das Fazit von Trainer Christof Kreutzer, der erstmals in der Esprit-Arena mit der Mannschaft trainierte. Die Spannung vor dem Derby gegen die Kölner Haie steigt.

Als die Spieler erstmals auf das Eis in der Esprit-Arena gingen, jauchzten sie wie kleine Kinder. Trainer Christof Kreutzer ließ sie ein, zwei Minuten gewähren, ehe der Trainingsernst begann. "Das war eine ganz wichtige Einheit", meinte der Coach, der froh ist, dass Freitagvormittag noch einmal die Möglichkeit zum Training im Stadion besteht. "Das Eis ist gut, auch alles andere, aber es ist eben doch etwas anders."

Wie muss man sich das vorstellen? "Die Lichtverhältnisse sind zum Beispiel etwas anders, auch die Luft in dem Stadion. Da muss man sicht einfach dran gewöhnen." Aber muss die DEG auch etwas tun? "Ja, zum Beispiel werden wir den Schlittschuhen einen etwas anderen Schliff verpassen, der für das Eis optimal ist."

Kapitän Daniel Kreutzer war nach dem Training begeistert. "Es war super in der Arena", sagte er. "Ich war wirklich positiv überrascht. Das Eis ist gut, die Bandes etwas anders, vielleicht etwas langsamer. Aber all das ist nicht schlimm und kein Problem, man gewöhnt sich schnell dran." Ist es da ein Vorteil, dass die DEG zweimal in der Arena trainieren kann, während die Kölner nur Freitag Mittag auf das Eis können? "Wenn sie vorher überhaupt nicht drauf könnten, wäre es vielleicht ein kleiner Vorteil, so aber sicherlich nicht."

Als die Spieler dem Puck hinterherjagen, scheinen sie das ganze Drumherum überhaupt nicht mitzubekommen. Konzentriert gehen sie zur Sache. "In so einer Szene ist man fokussiert", gesteht Daniel Kreutzer. "Aber sobald das Spiel unterbrochen ist und man die Ränge hinauf schaut, ist das gigantisch. Und das wird noch viel beeindruckender sein, wenn sie mit Zuschauern voll besetzt sind." Dass die Stimmung am Samstag (Einlass ab 13 Uhr) glänzend sein wird, daran zweifelt Daniel Kreutzer nicht. "Wir waren beim Spiel der Fortuna in der Arena, das war schon ganz gut", sagt der Kapitän. "Aber unsere Fans werden das auf jeden Fall toppen, zumal die Hütte voll ist."

Auch Oberbürgermeister Thomas Geisel ist inzwischen in Düsseldorf angekommen. Erst lobte er die Kölner Fans, die mit ihrer Aktion "Lieber auswärts in Düsseldorf als zu Hase auf Schalke" ein klares Signal vor der Vergabe des 2. Winter Game zugunsten Düsseldorfs gesandt hatten. Doch dann ließ er keinen Zweifel daran, dass es für die Gäste hier nichts zu holen gibt. "Mando Diao, die schwedische Band, die hier auftritt, hat einen Hit: black saturday. Ich denke, den singen sie am Samstag eigens für die Kölner", erklärte Geisel. "Ich bin sicher, dass wir ein gutes Bild abgeben. Am Samstag ist Düsseldorf die Eishockey-Hauptstadt Europas."

Hier geht es zur Bilderstrecke: DEG trainiert in Arena fürs Winter Game