DEG: Habermann lehnt Angebot ab und geht

DEG: Habermann lehnt Angebot ab und geht

Marco Habermann wird nicht mehr für die Düsseldorfer EG auflaufen. Der Stürmer, der erst vor der vergangenen Saison von Kaufbeuren an den Rhein wechselte und lange verletzungsbedingt ausfiel, verzichtet auf einen unterschriftsreifen Vertrag bis 2014 beim achtmaligen Deutschen Meister.

Die DEG wollte Habermann nach seiner Diabetes-Erkrankung die Möglichkeit auf eine druckfreie Rückkehr in den Profisport bieten - ähnlich wie Colin Long. Auch wäre es unter Umständen möglich gewesen, dass Habermann vorrübergehend bei einem Kooperationspartner in der zweiten Liga Spielpraxis hätte sammeln können. Doch der 22-Jährige wird die DEG verlassen, wie Walter Köberle, der sportliche Leiter der DEG, gegenüber dieser Zeitung bestätigte: "Marco wird auf eigenen Wunsch nicht mehr für die DEG spielen. Wo er unterkommen wird, weiß ich noch nicht."

Derzeit hält sich Habermann in Kaufbeuren fit. Besonders Verteidiger Bernhard Ebner dürfte der Entschluss nicht gefallen, verliert der Nationalverteidiger doch mit seinem Kumpel nicht nur einen geschätzten Mitspieler, sondern auch seinen WG-Mitbewohner.

("")