1. Sport
  2. Eishockey
  3. DEG

Eishockey DEL 2021/22: Düsseldorfer EG spielt bei Test in neuem Trikot

Auswärtsdress vorgestellt : DEG spielt bei Tests schon im neuen Trikot

Der Eishockeyklub hat sein Auswärtstrikot vorgestellt. Am Wochenende ist es gleich bei den ersten Vorbereitungsspielen zu sehen. Der Kader ist derweil noch nicht komplett.

Es gibt zwei Tage, auf die sich die Fans während der Vorbereitung immer besonders freuen: Den, wenn das erste Trikot vorgestellt wird, und den, wenn das erste Testspiel ansteht. Bei der Düsseldorfer EG fielen die beiden Tage nun auf einen. Am Freitag stellte der Klub aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) sein neues Auswärtstrikot vor – schlicht in weiß gehalten, mit dünnen rot-gelben Streifen. Am Abend kam es gleich zum Einsatz, da trafen sich die Düsseldorfer daheim an der Brehmstraße mit den Iserlohn Roosters. Ein offizielles Testspiel war das noch nicht, die DEG nannte es „eine gemeinsame Trainingseinheit ohne Zuschauer“.

Die neuen Stürmer Brett Olson und Jerry D‘Amigo standen da noch nicht auf dem Eis. Olson weilt noch in den USA, kommt erst Anfang nächster Woche nach Düsseldorf, D‘Amigo ist zwar schon da, „er hat aber erst einmal trainiert, da schicke ich ihn nicht gleich in ein Spiel“, sagt Trainer Harold Kreis. Am Sonntag könnte das schon anders aussehen: „Wir schauen, in welcher Verfassung er dann ist.“ Dann steht das erste „richtige“ Testspiel auf dem Programm, bei den Krefeld Pinguinen, am 10. September auch erster Gegner der neuen DEL-Saison. Das Spiel am Sonntag wird für die DEG das erste seit knapp eineinhalb Jahren mit Publikum. Die Pinguine lassen 500 Fans rein, Anfang der Woche durften ihre Dauerkartenbesitzer als erstes zuschlagen, die knapp 40 Restkarten waren binnen weniger Minuten weg. DEG-Fans wird es also kaum in der Halle geben.

Die Düsseldorfer freuen sich trotzdem auf das Spiel. Natürlich ist das Ergebnis beim ersten Test zweitrangig, „aber egal ist es nicht, und es geht darum zu sehen, was wir umsetzen, wie wir spielen, wie die Spieler unsere Spielweise verinnerlicht haben“, sagt Trainer Kreis. Bully ist um 15 Uhr.