1. Sport
  2. Eishockey
  3. DEG

Düsseldorfer EG: Bernhard Ebner am Knie operiert

Innenband- und Meniskusriss : DEG-Verteidiger Ebner am Knie operiert

Bernhard Ebner ist am linken Knie operiert worden. Der Verteidiger der Düsseldorfer EG hatte sich im Länderspiel gegen die Slowakei verletzt und musste die Lehrgänge des Deutschen Eishockey Bundes vorzeitig verlassen.

Eishockey-Nationalspieler Bernhard Ebner hat sich am vergangenen Wochenende im Rahmen der WM-Vorbereitung gegen die Slowakei einen Innenband- und Meniskusriss im linken Knie zugezogen. Der Verteidiger der Düsseldorfer EG wurde bereits operiert, das gab der Klub aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Freitag bekannt.

Ebner war am Dienstag aus dem Lager der Nationalmannschaft abgereist. Schon eine Woche nach dem Eingriff kann der 30-Jährige laut DEG-Teamarzt Ulf Blecker "mit Reha-Maßnahmen beginnen". Wegen Ebners Ausfall hatte Bundestrainer Toni Söderholm den Nürnberger Julius Karrer nachnominiert. Der 20-Jährige hatte gegen die Slowakei seine ersten beiden Länderspiele bestritten und sich danach "auf Abruf" bereitgehalten.

(sid/old)