Die Düsseldorfer EG holt Calle Ridderwall zurück

Transfer-Coup : Die DEG holt Ridderwall zurück

Die Düsseldorfer EG macht mit ihren Rückholaktionen weiter. Der Eishockeyklub verpflichtet nach Informationen unserer Redaktion Calle Ridderwall. Der schwedische Nationalspieler stand bereits in der Saison 2012/13 bei den Rot-Gelben unter Vertrag.

Es ist ein großer Coup, der dem Sportlichen Leiter Niki Mondt da gelungen ist. Ridderwall war zuletzt zwei Jahre Kapitän beim schwedischen Klub Djurgardens IF. In einer Liga, deren Niveau klar über dem der Deutschen Eishockey Liga liegt, markierte der 29-Jährige in 118 Spielen 42 Punkte (18 Tore, 24 Vorlagen). Seine persönlich erfolgreichste Saison hatte er aber in Deutschland. Bei der DEG gelangen ihm 58 Punkte (22/36) in 51 Spielen. Damit war der Flügelstürmer ligaweit Topscorer der Hauptrunde 2012/13.

Ridderwall ist bereits der dritte Rückkehrer zur DEG für die im September beginnende neue Saison. Zuvor hatten Angreifer Ken André Olimb (2013 bis 2016) und Trainer Harold Kreis (2008 bis 2010) neue Verträge bei der DEG unterzeichnet.

(erer)
Mehr von RP ONLINE