1. Sport
  2. Eishockey
  3. DEG

DEL: Eisbären Berlin verpflichten Ex-DEG-Profi Marco Nowak​

Wie erwartet : Eisbären Berlin verpflichten Ex-DEG-Profi Marco Nowak

Die Unterschrift hatte sich angedeutet, nun ist es offiziell: Marco Nowak spielt künftig für die Eisbären Berlin. Von der Düsseldorfer EG hatte er sich bereits verabschiedet.

Der deutsche Eishockey-Meister Eisbären Berlin hat Nationalspieler Marco Nowak verpflichtet. Der Verteidiger wechselt vom Ligakonkurrenten Düsseldorfer EG in die Hauptstadt und erhält einen Dreijahresvertrag.

In 15 DEL-Spielzeiten bestritt Nowak bislang insgesamt 635 Partien, in denen er 36 Treffer erzielte und 121 Assists verbuchte. Für die deutsche Nationalmannschaft lief er bei zwei Weltmeisterschaften sowie bei den Olympischen Spielen in Peking auf. Die derzeit stattfindende WM in Finnland (bis 29. Mai) verpasste Nowak aufgrund einer Handverletzung.

„Ich freue mich darüber, dass wir Marco vom Wechsel zu den Eisbären überzeugen konnten“, sagte Sportdirektor Stephane Richer. Der 31-Jährige sei „ein starker Defensivspieler mit Führungsqualitäten“, der die Deutsche Eishockey Liga (DEL) bestens kenne.

Nowak hatte sich schon vor einigen Wochen von der Düsseldorfer EG verabschiedet. Als der Verteidiger die DEG 2012 ein erstes Mal nach Nürnberg verließ, war er 21 Jahre alt, hatte seine Karriere noch vor sich, 2016 kam er zurück. Nun ist er 31und hat wohl seinen letzten großen Vertrag unterschrieben, wie das dann immer heißt.

Entsprechend schwer sei ihm die Entscheidung gefallen. „Es war nicht einfach.“ Pause. „Es war überhaupt nicht einfach“, sagte Nowak, als er da stand im Kabinengang des Rather Domes. Sein Team war gerade aus den Play-offs ausgeschieden, und er selbst hatte nicht mal mitspielen können, saß seit Wochen verletzt draußen. Ein unwürdiges Ende für einen der größten Spieler der jüngeren DEG-Geschichte.

(dör/SID)