Nach glücklichem 2:1-Sieg DEG springt auf Platz fünf

Düsseldorf · Auch gegen Bremerhaven schießen die Düsseldorfer Eishockeyprofis zu selten. Aber weil sie Henrik Haukeland im Tor haben, reicht das für einen knappen 2:1-Erfolg über den Tabellennachbarn.

 DEG-Stürmer Stephen MacAulay (l.) feiert zusammen mit Teamkollege Tobias Eder seinen Treffer zum 1:0.

DEG-Stürmer Stephen MacAulay (l.) feiert zusammen mit Teamkollege Tobias Eder seinen Treffer zum 1:0.

Foto: RP/Ralph-Derek Schröder
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort