Düsseldorfer EG: Abschlussfeier am 17. März im Stahlwerk

Düsseldorfer EG: Abschlussfeier am 17. März im Stahlwerk

Nach den verpassten Play-offs möchte sich die Düsseldorfer EG im Rahmen einer Abschlussfeier bei ihren Fans bedanken. Die Veranstaltung findet am Samstag, 17. März ab 16.30 Uhr im Stahlwerk (Ronsdorfer Straße 134) statt.

Zunächst gibt es bis 17.30 Uhr eine Autogrammstunde, bei der alle Spieler für Unterschriften und Fotos bereit stehen. Ab etwa 18 Uhr gibt es dann ein Bühnenprogramm. Hierbei werden sowohl noch einmal Tim Conboy (Karriereende) als auch weitere Spieler geehrt, die die DEG verlassen werden.

Trotz der enttäuschenden Saison gibt es keine Änderungen in der Führungsebene der DEG. Das ist das Resultat aus einem Treffen der Geschäftsführung und der Gesellschafter der DEG Eishockey GmbH. "Wir haben gemeinsam festgestellt, dass wir in dieser Konstellation weiter an einem Strang ziehen wollen", sagte Geschäftsführer Stefan Adam. "Es gibt eine sehr große Rückendeckung für unseren Sportlichen Leiter Niki Mondt." Vakant ist somit nur noch die Position des Cheftrainers für die kommende Saison. Noch fehlt die Unterschrift von Toni Söderholm, der noch mit dem SC Riessersee in den Play-offs der DEL 2 aktiv ist (die RP berichtete).

Am Sonntag (16.45 Uhr) tritt die DEG-Jugend in Mannheim an. Um sich eine Chance aufs Finale der Deutschen Nachwuchs Liga zu erhalten, müssen die Rot-Gelben nach der 1:5-Niederlage im Heimspiel am Mittwoch mit einem Sieg ein drittes Halbfinale am Sonntag (11 Uhr) erzwingen. Gelingt das nicht, ist die Saison beendet.

(grr)