National Hockey League (NHL):: Eishockey-Duo Sturm und Hecht ohne Sieg

National Hockey League (NHL): : Eishockey-Duo Sturm und Hecht ohne Sieg

New York (sid). Das Eishockey-Stürmerduo Marco Sturm und Jochen Hecht blieb am Montag in der nordamerikanischen Profiliga NHL sieglos. Der frühere Landshuter Sturm musste sich in eigener Halle den Detroit Red Wings mit 2:3 geschlagen geben. Dabei hatte Red Wings-Goalie Chris Osgood mit 37 parierten Schüssen die Truppe des deutschen Nationalspielers zur Verzweiflung getrieben und Detroit zum vierten Sieg in Folge geführt. Trotz der Niederlage bleiben die "Haie" mit 58 Punkten Spitzenreiter in der Pacific Divison.

Nicht besser erging es dem Ex-Mannheimer Hecht mit dem St. Louis Blues, die bei der 1:3-Schlappe bei den Phoenix Coyotes ebenfalls an einem fast unüberwindbaren Torhüter scheiterten. Phoenix-Goalie Robert Esche rettete seinem Team alle sieben Powerplays und sicherte den Sieg mit 32 abgewehrten Torschüssen. Die Hecht-Truppe verpasste es damit, wieder bestes NHL-Team zu werden. Mit 63 Punkten hat der Tabellenführer der Central Division zwei Zähler weniger als Colorado (65), dennoch liegen die Blues weiterhin auf Playoff-Kurs.

Nationaltorhüter Olaf Kölzig hatte mit den Washington Capitals spielfrei. Zum ersten Mal im neunten Spiel blieb NHL-Rückkehrer Mario Lemieux beim 3:2-Sieg der Pittsburgh Penguins gegen die Anaheim Mighty Ducks torlos. Dem Publikumsliebling stahl diesmal der Russe Alexej Kowalew mit seinem 22. und 23. Saisontreffer als Mann des Tages die Show.

>>> Ergebnisse der NHL

(RPO Archiv)
Mehr von RP ONLINE