Mannheim: DEL: Raubein Pinizzotto für fünf Spiele gesperrt

Mannheim: DEL: Raubein Pinizzotto für fünf Spiele gesperrt

Nach seinem brutalen Ellenbogencheck gegen den Kopf des Olympia-Helden Matthias Plachta ist Eishockey-Raubein Steven Pinizzotto für fünf Spiele gesperrt worden. Das gab die Deutsche Eishockey Liga (DEL) einen Tag nach dem 4:2 des Titelverteidigers Red Bull München im ersten Halbfinale gegen Adler Mannheim bekannt.

Der Disziplinarausschuss unter Vorsitz des Ex-Nationalspielers Tino Boos wertete die Attacke des Münchner Stürmers als "Check gegen den Kopf oder Nacken".

(sid)