1. Sport

19. Spieltag in der DEL: DEL: Krefeld die Mannschaft der Stunde

19. Spieltag in der DEL : DEL: Krefeld die Mannschaft der Stunde

Krefeld (rpo). Die Krefeld Pinguine haben am 19. Spieltag in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) Tabellenführer Adler Mannheim die zweite Schlappe in Serie beigebracht.

Die Mannschaft von Trainer Chris Valentine besiegte den DEL-Rekordmeister in der Rheinlandhalle 5:2 (1:1, 1:0, 3:1) und feierte den fünften Sieg in Folge. Mannheim kassierte vor 3800 Zuschauern die höchste Saisonniederlage.

Unterdessen gelang den Hannover Scorpions beim 2:0 (0:0, 2:0, 0:0) über die Nürnberg Ice Tigers der dritte Sieg im vierten Spiel unter dem neuen Trainer Paulin Bordeleau. Damit zogen die Niedersachsen in der Tabelle an den Franken vorbei und festigten ihren Playoff-Platz.

In Krefeld machten die Hausherren in der Schlussphase alles klar, nachdem Bakos (10.) zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich und Kennedy (50.) zum 2:3-Anschlusstreffer jeweils für Hoffnung auf Seiten der Adler gesorgt hatten. Lambert (5.), Augusta (39.), Brandner (48.) und schließlich erneut Augusta (52.) sowie Brandl (54.) sicherten aber den verdienten siebten Krefelder Heimsieg in Folge.

(RPO Archiv)