Darts: Michael van Gerwen kommt nach Mönchengladbach

Darts-Stars in Mönchengladbach : Darts-Star van Gerwen kommt ins „Denk Mal“

Das „Denk Mal“ hat sich als Dart-Location einen Namen gemacht. Seit 2007 kommen die Stars der Szene zu Show-Kämpfen. Dieses Mal ist es der Weltranglisten-Erste Michael van Gerwen. Er bringt Vincent van der Voort und Steve West mit.

Weltmeister ist Rob Cross, doch Michael van Gerwen ist als Weltranglisten-Erster aktuell der beste Darts-Spieler der Welt. Am Samstag, 1. Dezember (Einlass 14 Uhr, Start 16 Uhr), kommt der Niederländer nach Mönchengladbach. Im „Denk Mal“ in Geneicken wird der 29-Jährige gegen 14 Gegner antreten, die aus dem Publikum ausgelost werden. Insgesamt haben 250 Menschen im „Denk Mal“ Platz, das als eine schönsten Dart-Locations Europas gilt.

Seit 2007 kommen Stars der Szene, um Show-Kämpfe auszutragen. „Der leider im vergangenen Jahr verstorbene Eric Bristow war damals der erste, seither hatten wir fast alle großen Namen bei uns“, sagt Irmi Rüttgens, die mit Thomas Rüttgens das „Denk Mal“ betreibt. Zuletzt war zweimal Kult-Spieler Phil „The Power“ Taylor da, zuvor kamen auch Männer wie Raymond van Barneveld, Wayne Mardle oder Justin Pipe nach Gladbach.

Dieses Mal ist es also  van Gerwen, der 2014 und 2017 Weltmeister war. Er kommt mit seinem Landsmann Vincent van de Voort Nummer 36 der Weltrangliste) und dem Engländer Steve West (Nummer 23 der Welt).

Pikanter Randaspekt: West hat soeben van Gerwen bei der Europameisterschaft in Dortmund im Achtelfinale überraschend besiegt. Am Freitagabend in der Westfalenhalle besiegte er den Favoriten 10:7. „Mighty Mike", wie van Gerwen sich selbst nennt, die komplette Spielzeit einem Rückstand hinterher und konnte sich auch in der entscheidenden Phase dieser Partie nicht mehr steigern, um das frühe aus abzuwenden.

Van der Voort und West werden wie van Gerwen gegen je 14 Kontrahenten antreten. Insgesamt sind es also 42 Plätze, die verlost werden.Das Glück entscheidet demnach an diesem Abend, wer sich mit dem Darts-Stars messen darf. Zu den Show-Kämpfen im „Dank Mal“ kommen Darts-Freunde aus ganz Deutschland.

Weitere Informationen gibt es im „Denk Mal“, Telefon. 02166 940572. Tickets: 58 Euro.