1. Sport

Corona: Rafael Nadal und Pau Gasol unterstützten Rotes Kreuz

Spanische Sportstars : Nadal und Gasol unterstützen Crowdfunding-Aktion des Roten Kreuzes

Die spanischen Top-Sportler Rafael Nadal und Pau Gasol haben sich einer Crowdfunding-Aktion des Roten Kreuzes zur Unterstützung des Kampfes gegen die Coronavirus-Pandemie angeschlossen.

Tennis-Star Nadal und der zur Zeit vereinslose NBA-Center Gasol teilten am Donnerstag mit, man wolle elf Millionen Euro einnehmen. Nach Italien ist Spanien mit mehr als 56 000 Infektionen und über 4000 Toten das von der Pandemie am schwersten betroffene Land Europas.

Nadal und Gasol rufen vor allem die spanischen Profi-Sportler zum Spenden auf. Sie hätten bereits gespendet, ließen die beiden engen Freunde wissen, ohne einen Betrag zu nennen. „Es ist die Zeit gekommen, unseren größten Sieg zu erringen“, sagte Gasol in einem auf Twitter geposteten Video. Nadal betonte im sozialen Netzwerk, die Sportler würden ihre Fans und alle Spanier jetzt „nicht im Stich lassen“.

Mit dem im Rahmen der Aktion des spanischen Roten Kreuzes „Cruz Roja Responde“ (Das Rote Kreuz reagiert) eingenommenen Geld werde man mehr als einer Million Opfern der Pandemie helfen können, hieß es. Gemeint sind nicht nur die Menschen, die sich mit dem Covid-19-Erreger Sars-CoV-2 infizieren, sondern auch Bürger, die wegen der wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise in Not geraten.

„Wir machen eine Zeit durch, die nur schwer zu erklären ist. Die Pandemie hat das Leben von uns allen verändert“, sagte Nadal in einem Twitter-Video. Der 33 Jahre alte Weltranglistenzweite aus Mallorca betonte: „Die Nachrichten, die uns dieser Tage erreichen, sind nicht sehr ermutigend. Aber wir müssen mutig und stark bleiben, und wir müssen kämpfen, um das Virus zu besiegen“.

(ako/dpa)