Düsseldorf: Breite Mehrheit für Tour-Start in Düsseldorf

Düsseldorf: Breite Mehrheit für Tour-Start in Düsseldorf

Der Stadtrat der Landeshauptstadt hat die Finanzierung des "Grand Départ" der Tour de France im kommenden Jahr beschlossen. Im laufenden Haushaltsjahr werden 3,1 Millionen Euro bereitgestellt, dem sollen laut Stadtspitze Einnahmen durch Sponsoren in Höhe von 2,1 Millionen Euro gegenüberstehen, der Großteil kommt von städtischen Töchtern. Auf Drängen der CDU wurde der städtische Zuschuss 2016 auf eine Million Euro halbiert. Im Gegenzug stimmte die größte Oppositionsfraktion den Plänen zu. Einzig die FDP blieb beim Nein. Sie kritisiert die hohen Kosten. Für die dreitägige Veranstaltung sind 11,2 Millionen Euro angesetzt. 4,9 Millionen Euro sind noch ungedeckt. Ein Großteil des Geldes soll 2017 fließen.

(dr)