Box-Weltmeister Wladimir Klitschko bringt Fortuna Düsseldorf kein Glück

Fortuna Düsseldorf: Wladimir Klitschko bringt Fortuna kein Glück

Aufstiegskandidat Fortuna Düsseldorf unterlag zum Heimauftakt gegen Paderborn trotz prominenter Unterstützung auf der Tribüne. Box-Weltmeister Wladimir Klitschko gab den Edelfan im Fortuna-Trikot – um seinen Kampf gegen Tyson Fury in der Rheinmetropole zu promoten.

Am 24. Oktober muss Klitschko seinen Titel im Schwergewicht in der Düsseldorfer Esprit-Arena gegen Fury verteidigen. "Danke für Eure Unterstützung und viel Glück für diese Saison! Auf Wiedersehen beim Kampf am 24.10.!", twitterte der Ukrainer.

Danke für Eure Unterstützung @f95 und viel Glück für diese Saison! Auf Wiedersehen beim Kampf am 24.10.! pic.twitter.com/JKkZ43J5M2

— Klitschko (@Klitschko) August 2, 2015Der in 24 Profikämpfen ungeschlagene Fury ist beim Weltverband WBO Klitschkos Pflichtherausforderer. Im EM-Fight gegen Chisora hatte der Rechtshänder Ende November bereits über weite Teile des Kampfes die Auslage gewechselt.

  • Düsseldorf : Klitschko soll die Arena füllen

Klitschko hatte zuletzt im April im Madison Square Garden in New York durch seinen 64. Sieg im 67. Kampf seine Weltmeister-Gürtel nach WBA,- WBO- und IBF-Version gegen Herausforderer Bryant Jennings erfolgreich verteidigt.

Trotz der prominenten Unterstützung hält Düsseldorfs Heimfluch gegen Paderborn damit weiter an. Fortuna hat nur eins der vergangenen neun Heimspiele gegen Paderborn gewonnen (August 2009 mit 3:0) und holte in den vergangenen vier Heimpartien gegen den SCP nur einen Punkt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Box-Weltmeister Klitschko sieht Fortuna-Pleite

Mehr von RP ONLINE