Björndalen gewinnt: Biathlon: Fischer verpasst Podestplatz in Antholz

Björndalen gewinnt: Biathlon: Fischer verpasst Podestplatz in Antholz

Antholz (rpo). Sven Fischer ist beim Biathlon-Weltcup in Antholz im 20-km-Einzelrennen auf Rang 18 gelaufen und hat damit den angestrebten Podestplatz klar verpasst. Der Norweger Ole Einar Björndalen feierte seinen fünften Saisonsieg.

Der fünfmalige Olympiasieger war ohne Schießfehler bei schwierigen Windverhältnissen 2:33,5 Minuten schneller als der überraschend starke Chinese Chengye Zhang mit einer Strafminute.

Dritter wurde der Russe Nikolai Kruglow (2:44,4 Minuten zurück/0). Fischers Abstand zur Spitze betrug nach drei Schießfehlern 6:16,9 Minuten. Michael Greis (Nesselwang) und Ricco Groß (Ruhpolding) kamen als 18. und 19. ins Ziel.

Im Gesamtweltcup führt weiter der diesmal achtplatzierte Raphael Poiree (Frankreich/532 Punkte) vor Fischer (454) und dem in den letzten drei Rennen erfolgreichen Björndalen (453). Für den 30-Jährigen war es der 48. Weltcup-Erfolg seiner Karriere.

Der 15-km-Einzellauf der Damen wird am Donnerstag (14.15 Uhr) ausgetragen.

(sid)
Mehr von RP ONLINE