Tibor Pleiß spielt um die Euroleague-Krone

Kölner Basketballer : Tibor Pleiß spielt um die Euroleague-Krone

Die Basketball Euroleague ist das Pendant zur Champions-League im Fußball. Ein Deutscher kann sie gewinnen.

Dem früheren NBA-Profi Tibor Pleiß winkt der größte Erfolg seiner Basketballkarriere. Am Wochenende tritt der 29-Jährige mit Anadolu Istanbul beim Final Four der EuroLeague an alter Wirkungsstätte in Vitoria-Gasteiz an. Von 2012 bis 2014 hat der Center in der spanischen Stadt gespielt.

"Das Final Four ist das Größte und Wichtigste für jeden Basketballer in Europa, da möchte jeder hin. Ich bin stolz und sehr froh, dass ich das geschafft habe", sagte Pleiß sportschau.de. Anadolu spielt am Freitag (18 Uhr/Magenta Sport) im Halbfinale gegen den Istanbuler Lokalrivalen Fenerbahce, danach stehen sich Titelverteidiger Real Madrid und ZSKA Moskau gegenüber (21.00).

"Wir sind der Underdog, es war ein Riesenschritt für uns, ins Final Four zu kommen", so Pleiß. "Aber wir sind weiter hungrig, wir wollen noch mehr." Pleiß (2,18 m), der seit 2016 nach einem Zwist mit dem damaligen Bundestrainer Chris Fleming nicht mehr ins Nationalteam berufen wurde, hofft auf eine Rückkehr: "Ich wäre gerne bei der WM dabei, ich war immer stolz darauf, den Adler auf der Brust zu tragen. Aber am Ende ist es eine Trainerentscheidung, das respektiere ich auch."

(sef/sid)
Mehr von RP ONLINE