Basketball: Rödl reduziert Kader vor seinem Bundestrainer-Debüt

Basketball: Rödl reduziert Kader vor seinem Bundestrainer-Debüt

Basketball-Bundestrainer Henrik Rödl hat seinen Kader vor dem Auftakt in der WM-Qualifikation von 14 auf zwölf Spieler reduziert. Isaac Bonga (Fraport Skyliners) und Jonas Grof (Phoenix Hagen) werden im Duell mit Georgien am Freitag (19.30 Uhr) in Chemnitz nicht dabei sein. Für die zweite Quali-Partie am Montag (20.20 Uhr/beide Spiele bei Telekomsport) in Schwechat gegen Österreich halten sich Bonga und Grof auf Abruf bereit. Neben den NBA-Profis Dennis Schröder, Maximilian Kleber, Daniel Theis und Paul Zipser fehlen Rödl bei seinen ersten Spielen im neuen Amt auch sämtliche Spieler der EuroLeague-Klubs. Es herrscht in Fragen der Abstellungen weiter keine Einigkeit zwischen der europäischen Königsklasse und dem Weltverband FIBA.

(sid)