Ohne LeBron James und Stephen Curry: USA ohne NBA-Topstars zur Basketball-WM

Ohne James und Curry : USA ohne NBA-Topstars zur Basketball-WM

Die US-amerikanische Basketball-Nationalmannschaft tritt ohne Superstars wie Stephen Curry und LeBron James bei der WM ab 31. August an.

Die USA haben ihren vorläufigen Kader für die Basketball-WM in China bekanntgegeben und den Ausfall von zahlreichen Top-Stars aus der NBA bestätigt. Ohne LeBron James, Stephen Curry, James Harden oder Anthony Davis muss Trainer-Legende Gregg Popovich von den San Antonio Spurs den Weltmeister von 2010 und 2014 auf die Titelkämpfe vom 31. August bis zum 15. September vorbereiten.

Nationalmannschafts-Manager Jerry Colangelo gab am Donnerstagabend (Ortszeit) im Trainingscamp in Las Vegas die Nominierung von sechs weiteren NBA-Profis bekannt. Im bisherigen 17-Mann-Kader stehen damit in Kemba Walker (Boston Celtics), Andre Drummond (Detroit Pistons), Khris Middleton und Brook Lopez (beide Milwaukee Bucks) sowie Kyle Lowry (Toronto Raptors) lediglich fünf Profis, die über NBA-Allstar-Erfahrungen verfügen.

Die US-Auswahl wird sich ab dem 5. August in Las Vegas auf die WM vorbereiten. In der Gruppe E trifft der fünfmalige Weltmeister auf die Tschechische Republik, die Türkei und Japan.

(eh/dpa)
Mehr von RP ONLINE