Der Bachelor Andrej Mangold unterschreibt bei den Fraport Skyliners

Glück im Spiel und in der Liebe : Der Bachelor hat einen neuen Verein

Andrej Mangold hat als Bachelor im Fernsehen die wahre Liebe gefunden. Nun kehrt er als Profi auf das Basketball-Parkett zurück.

Der aus der RTL-Sendung „Der Bachelor“ bekannte Andrej Mangold kehrt als Profi in den Basketballsport zurück. Der 32-Jährige soll im Saisonendspurt den Frankfurter Bundesligisten Fraport Skyliners verstärken, wie der Klub am Dienstag bekannt gab. „Es ist für mich ein unglaublich schönes Gefühl, wieder auf dem Basketballparkett zu stehen“, sagte Mangold bei seiner Vorstellung. Der Defensiv-Spezialist unterschrieb bei den Frankfurtern einen Kontrakt bis zum Saisonende.

Vor der Datingshow hatte Mangold bereits als Profi unter anderem in Würzburg, Göttingen und Bonn gespielt und sogar fünf Mal für die deutsche Basketball-Nationalmannschaft. Während des ersten öffentlichen Trainings verfolgte Mangolds neue Liebe Jennifer Lange seine Korbwürfe. Mangold und Lange hatten sich zu Jahresbeginn in der RTL-Sendung kennengelernt und sind seitdem ein Paar.

(sef/dpa)
Mehr von RP ONLINE