Basketball: Bonn verpasst Pokalviertelfinale

Basketball: Bonn verpasst Pokalviertelfinale

Die Telekom Baskets Bonn haben den Sprung ins Viertelfinale des BBL-Pokals verpasst. In einem Nachholspiel der 14. Runde der Basketball Bundesliga (BBL) unterlagen die Rheinländer überraschend den Eisbären Bremerhaven mit 75:86 (43:44) und mussten damit den Frankfurt Skyliners Platz sechs in der sogenannten Pokaltabelle überlassen.

Frankfurt trifft im Viertelfinale auf medi Bayreuth. Das Final-Four-Turnier findet am 17./18. Februar in Neu-Ulm statt. Gastgeber ratiopharm Ulm ist gesetzt. Bester Werfer der Gastgeber war Tomislav Zubcic mit 14 Punkten, für Bremerhaven verbuchte Johnny Berhanemeskel 21 Zähler.

(sid)