Basketball-WM 2019: Deutschlands Gruppengegner Kanada deklassiert Jordanien

Deutschlands Gruppengegner bei Basketball-WM : Kanada deklassiert Jordanien

Kanada hat zum Auftakt der Platzierungsrunde der Basketball-WM in China einen klaren Sieg gegen Jordanien gefeiert. Deutschlands Gruppengegner ließ dem Außenseiter beim 126:71 (63:35) nicht den Hauch einer Chance.

Im Rennen um die Ränge 17 bis 32, die für eine mögliche Olympia-Quali wichtig sind, treffen die Kanadier am Montag (14.00 Uhr/MagentaSport) auf Dennis Schröder und Co.

In der Zwischenrunde blieb Australien auch im vierten WM-Spiel unbesiegt. Die "Boomers" schlugen Deutschland-Besieger Dominikanische Republik mit 82:76 (40:38) und untermauerten ihre Ambitionen auf eine Medaille. Für Furore sorgt weiter Tschechien. Die Mannschaft um NBA-Profi Tomas Satoransky bezwang Brasilien mit 93:71 (45:32) und bewahrte sich die Chance aufs Viertelfinale.

Am Freitag war neben Titelkandidat Serbien, Spanien und Argentinien auch völlig überraschend Polen in die Runde der letzten Acht eingezogen. Das Team von Mike Taylor, der auch Bundesliga-Aufsteiger Hamburg Towers betreut, schlug Russland mit 79:74.

(sid/old)
Mehr von RP ONLINE