Basketball: FC Bayern München feiert gegen Ludwigsburg neunten Sieg in Serie

Basketball-Bundesliga: FC Bayern feiert gegen Ludwigsburg neunten Sieg in Serie

Tabellenführer Bayern München bleibt in der Basketball-Bundesliga das Maß der Dinge. Das Team von Trainer Sasa Djordjevic setzte sich im Spitzenspiel gegen die drittplatzierten MHP Riesen Ludwigsburg klar mit 91:70 (54:38) durch.

Alba Berlin bleibt den Münchnern mit vier Punkten Rückstand aber auf den Fersen. Der frühere Serienmeister gewann bei s.Oliver Würzburg mit 90:76 (37:39). Die Frankfurt Skyliners hatten gegen die Eisbären Bremerhaven beim 95:69 (50:33) keine Mühe.

Herausragender Akteur beim neunten Liga-Sieg des FC Bayern in Folge war Devin Booker mit 17 Punkten. Mit 24:2 Zählern marschiert der dreimalige Meister vorneweg. Ludwigsburg, das drei weniger bestritten hat als die Münchner, bleibt mit 16:4 Punkten aber in der Spitzengruppe.

  • Basketball : FC Bayern holt achten Sieg in Serie

Meister Brose Bamberg kam gegen Außenseiter Science City Jena zu einem insgesamt souveränen 80:71 (44:34), bleibt aber mit 16:8 Punkten nur Fünfter. Dorell Whright war mit 16 Punkten bester Werfer der Bamberger, bei denen der unter der Woche verpflichtete Center Dejan Musli mit zwölf Zählern ein gutes Debüt feierte.

Schlusslicht Walter Tigers Tübingen fuhr nach zuvor elf Niederlagen beim 80:67 (43:32) gegen die BG Göttingen den ersten Saisonsieg ein. Die Frankfurt Skyliners hatten gegen die Eisbären Bremerhaven beim 95:69 (50:33) keine Mühe.

(sid)
Mehr von RP ONLINE