1. Sport
  2. Basketball
  3. Basketball-EM

Basketball-EM 2022: So sehen die Chancen für Deutschland aus

Zuversicht vor EM : Medaille das erklärte Ziel der deutschen Basketballer

Bundestrainer Gordon Herbert denkt in Bezug auf die anstehende Basketball-EM groß. Eine Medaille ist das erklärte Ziel. Tatsächlich scheint für die DBB-Auswahl – gerade auch mit Blick auf den Heimvorteil – vieles möglich.

Die Vorfreude auf die Europameisterschaft im eigenen Land ist groß. Und auch die Erwartungen an die deutsche Basketball-Nationalmannschaft sind es. Zu Recht. Denn die Voraussetzungen stimmen.

Basketball-EM 2022: Alle Infos zur EuroBasket 2022

Allein ein Blick auf den Kader schürt die Hoffnung, dass für die Auswahl des Deutschen Basketball-Bundes (DBB) einiges möglich ist. Die Bereitschaft der besten Spieler, an einem großen Turnier teilzunehmen, war so groß war wie lange nicht. Angeführt wird der Kader von Dennis Schröder. Der Point Guard kann mittlerweile die Erfahrung von 621 NBA-Spielen vorweisen und hat sich zu einem echten Leader entwickelt. Bei der EM will der 28-Jährige vorangehen und das Team „mitreißen“.

Nach dem kurzfristigen Ausfall von Moritz Wagner, den Bundestrainer Gordon Herbert als „harten Schlag für uns und vor allem für ihn selbst“ bezeichnete, gehören neben Schröder mit Franz Wagner (Orlando Magic) und Vizechampion Daniel Theis (künftig Indiana Pacers) und zwei weitere NBA-Profis zum Aufgebot. Theis hatte den Wettlauf mit der Zeit gewonnen und seine Knieprobleme rechtzeitig vor dem EM-Start auskuriert. „Wir brauchen ihn, um unsere Ziele zu erreichen“, sagte Herbert über Theis: „Er ist ein wesentlicher Teil unseres Teams.“ Theis' „Präsenz in der Zone“ sei eine seiner bedeutendsten Qualitäten, „und er hat Erfahrung im Spiel gegen NBA-Profis.“

Die EM-Teilnahme ist wichtig für die Deutschen, da zahlreiche Spieler auf den großen Positionen fehlen. So musste Moritz Wagner (Orlando Magic) verletzt passen. Maximilian Kleber (Dallas Mavericks) und Isaiah Hartenstein (New York Knicks) oder Tibor Pleiß (Anadolu Istanbul) hatten schon im Vorfeld der Vorbereitung abgesagt.

Eine entscheidende Rolle im Team soll auch Franz Wagner einnehmen. Der 20-Jährige ist nach einer starken ersten Saison in der besten Liga der Welt ist der 20-Jährige einer der großen Hoffnungsträger. 79 Spiele absolvierte der Small Forward für Orlando, legte dabei im Schnitt 15,2 Punkte, 4,5 Rebounds und 2,9 Assists auf. Diese Vielseitigkeit soll Wagner, der mehrere Positionen spielen kann, nun auch im deutschen Team einbringen.

Hinzu kommt eine Reihe von Spieler wie Johannes Thiemann (59 Länderspiele), Maodo Lo (73 Länderspiele) und Johannes Voigtmann (83 Länderspiele), die in der Öffentlichkeit häufig eher in der zweiten Reihe stehen, deren sportlicher Wert für die Mannschaft aber außer Frage steht. Kapitän Robin Benzing (167 Länderspiele) wurde kurz vor dem Start der EM aus dem endgültigen Aufgebot gestrichen. Der Routinier hatte seit 2009 jeden Sommer in der Nationalmannschaft gespielt.

  • Basketball-EM : Medaille wäre für Schröder „ein ziemlicher Wahnsinn“
  • Deutschlands Lo (l.) im Spiel gegen
    Basketball-EM im Liveblog : Schröder will Benzing seine Bronzemedaille schenken
  • Will bei der Heim-WM spielen: Dennis
    Tickets, Termine, Spielorte : Das müssen Sie über die Basketball-EM 2022 wissen

Trotz so viel individueller Qualität, die es so im deutschen Team wohl noch nie gegeben hat, zählt Deutschland nicht zu den Top-Favoriten. Selbstbewusst genug, um für eine Überraschung zu sorgen oder sogar um die Medaillen mitzuspielen ist man aber allemal – und das ist auch das erklärte Ziel. „In Europa brauchen wir uns vor keinem Team verstecken. Das Ziel bei der EM ist eine Medaille, wir wollen auf dem Podium sein“, sagte Bundestrainer Herbert beim Start in die EM-Vorbereitung in Köln. Angesichts des großen Potenzials sei dies ein „sehr realistisches Ziel.“ Auch Wagner denkt mit Blick auf das Highlight mit der Finalrunde in Berlin groß. Die Chance auf eine Medaille sei absolut da. „Ich glaube auf jeden Fall, dass das realistisch ist“, sagte Wagner. Grundsätzlich wolle natürlich jeder Sportler „immer das Beste rausholen“.

Alles Wichtige zur Basketball-EM gibt es in unserem Liveblog

Etwas vorsichtiger bei einer Prognose gab sich Schröder. Der langjährige NBA-Profi, weiß aus eigener Erfahrung, dass bei einem solchen Turnier vieles passen muss. Bei der WM 2019 in China hatte die deutsche Auswahl um den Spielmacher trotz Top-Besetzung schwer enttäuscht. Auch 2022 sei der Kader zwar sehr gut, „aber das hat noch lange nichts damit zu tun, dass wir als Team gut zusammenspielen“, sagte der 28-Jährige im EuroBasket-Sonderheft des Fachmagazins „BIG - Basketball in Deutschland“.

Schröder wolle daher zunächst von „Spiel zu Spiel denken“. Wenn am Ende eine Medaille dabei herausspringt, würde er sich aber natürlich nicht wehren: „Wenn wir das schaffen würden, wäre es echt verrückt – ein ziemlicher Wahnsinn.“

Den kompletten Spielplan und alle Ergebnisse der Basketball-EM gibt es hier im Überblick.

Zunächst müssen sich die Deutschen in Köln, wo die Auswahl ihre Vorrundenspiele bestreitet, aber in einer schwierigen Gruppe mit Titelverteidiger Slowenien, Litauen und Frankreich, das am EM-Eröffnungstag der Gegner sein wird, behaupten. Dazu kommen Spiele gegen Bosnien und Herzegowina und Ungarn, gegen die sich das DBB-Team keine groben Fehler erlauben darf. Die besten vier Teams jeder Gruppe ziehen in die K.o.-Phase ein, die in Berlin gespielt wird. „Wir freuen uns auf die Challenge“, sagte Franz Wagner.

Beim Kampf um die erste Medaille seit 2005 sollen auch die Fans und deren Begeisterungsfähigkeit eine entscheidende Rolle einnehmen. Irgendwann während der Vorrundenspiele in Köln oder spätestens in der Finalrunde in Berlin muss die Welle entstehen, die die Mannschaft tragen kann. „Wir erwarten sehr viel von den Fans, wir brauchen sie“, sagte Schröder. Johannes Voigtmann hofft, dass sich die Mannschaft mit „so vielen Fans wie möglich im Rücken in eine Art Euphorie hineinmanövrieren“ kann. Auch Wagner weiß, dass die Zuschauer „extrem helfen“ können, doch sieht er zunächst das Team in der Pflicht, mit guten Leistungen voranzugehen. [138807853]

Hier können Sie die EM-Spiele sehen

2015, als zuletzt EM-Spiele in Deutschland stattfanden, hat Wagner in Berlin selbst erlebt, wie es ist auf der Tribüne zu sitzen. „Ich war in der Arena als Fan, die Stimmung war extrem krass“, sagte Wagner. Vor sieben Jahren scheiterte die DBB-Auswahl bereits in der Vorrunde. Diesmal soll es deutlich weiter gehen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist der deutsche EM-Kader

(old)