Basketball-Champions-League: Brose Bamberg geht gegen Nischni Nowgorod unter

Basketball-Champions-League : Bamberg geht erneut unter

Brose Bamberg hat in der neuen Saison der Champions League auch beim Heimdebüt einen Albtraum erlebt. Der frühere deutsche Basketball-Serienmeister unterlag Nischni Nowgorod aus Russland 58:73 (24:46) und ist damit weiter sieglos.

Schon zum Auftakt hatte es bei ERA Nymburg/Tschechien eine klare Niederlage gesetzt (71:91).

Bamberg, in der Bundesliga nach drei Siegen aus vier Spielen Sechster, verschlief gegen Nowgorod wie schon in Nymburg die erste Hälfte und kam danach nicht mehr zurück. Bester Werfer der Franken war Elias Harris mit 15 Punkten. Aus den vier Achtergruppen kommen je vier Teams ins Achtelfinale.

(ako/sid)