Euro Hockey League: Uhlenhorst Mülheim erreicht die nächste Runde

Euro Hockey League: Uhlenhorst Mülheim erreicht die nächste Runde

Der HTC Uhlenhorst Mülheim hat die nächste Runde der Euro Hockey League erreicht. Zwei Tage nach dem 10:0-Auftaktsieg gegen den walisischen Vertreter Cardiff & Met HC erkämpfte der Revierverein am Sonntag in Barcelona ein 3:3 (0:2) gegen Dinamo Elektrostal aus Russland.

Dank des um einen Treffer besseren Torverhältnisses erreichten die Mülheimer den Sieg in der Gruppe B und zugleich die Qualifikation für das K.o.-Turnier mit 16 Mannschaften an Ostern 2018 in Rotterdam. Ex-Nationalspieler Thilo Stralkowski (56. Minute) rettete Uhlenhorst per Strafecke den wichtigen Teilerfolg.

(lnw)