Tischtennis-WM Deutsches Frauenteam steht im Viertelfinale

Chengdu · Die deutschen Tischtennis-Spielerinnen stehen bei der Team-WM in China im Viertelfinale. Die Mannschafts-Europameisterinnen von 2021 gewannen am Mittwoch mit 3:1 gegen Puerto Rico und warten nun am Vormittag in Chengdu auf ihre nächsten Gegnerinnen: entweder Rumänien oder Hongkong.

Han Ying.

Han Ying.

Foto: dpa/Friso Gentsch

Entscheidende Spielerin im ersten K.o.-Runden-Spiel war die in China geborene und seit elf Jahren für Deutschland spielende Han Ying. Die Weltranglisten-Achte vom polnischen Spitzenclub KTS Tarnobrzeg besiegte die beiden Schwestern Adriana und Melanie Diaz jeweils in 3:0 Sätzen. Shan Xiaona (TTC Berlin Eastside) gewann ihr Einzel gegen Daniely Rios.

Die EM-Zweite Nina Mittelham hatte zum Auftakt gegen Puerto Ricos Topspielerin Adriana Diaz verloren. Das Team von Bundestrainerin Tamara Boros muss bei dieser WM ohne Petrissa Solja auskommen. Die Einzel-Europameisterin von 2021 ist an der Bandscheibe verletzt.

(ako/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort