Niederlagen für Burgsmüller und Popp: Tennis: Barbara Rittner weiter in Topform

Niederlagen für Burgsmüller und Popp : Tennis: Barbara Rittner weiter in Topform

Den Bosch/Nottingham (rpo). Barbara Rittner hat ihren Höhenflug beim Tennisturnier in den Den Bosch fortgesetzt. Nach dem überraschenden Erfolg gegen Amelie Mauresmo besiegte sie auch Iroda Tuljaganowa und steht damit im Halbfinale. Weniger gut lief es bei den deutschen Herren.

<

p class="text"><P>Den Bosch/Nottingham (rpo). Barbara Rittner hat ihren Höhenflug beim Tennisturnier in den Den Bosch fortgesetzt. Nach dem überraschenden Erfolg gegen Amelie Mauresmo besiegte sie auch Iroda Tuljaganowa und steht damit im Halbfinale. Weniger gut lief es bei den deutschen Herren.

<

p class="text">Die Leverkusenerin Rittner zog in Den Bosch durch einen souveränen 6:2, 6:1-Sieg gegen Iroda Tuljaganowa (Usbekistan) zum ersten Mal in diesem Jahr in ein Halbfinale ein und trifft dort auf die Siegerin des Spiels zwischen Tina Pisnik (Slowenien) und der an Nummer eins gesetzten Belgierin Kim Clijsters.

<

p class="text">Die Daviscupspieler Lars Burgsmüller (Sundern) und Alexander Popp (Mannheim) sind bei den Wimbledontests in Den Bosch und Nottingham am Donnerstag dagegen gestoppt worden. Burgsmüller unterlag nach seinem überraschenden Auftakterfolg gegen French-Open-Finalist Martin Verkerk dem Spanier Fernando Vicente 6:4, 4:6, 4:6. Popp musste sich in England im Viertelfinale dem an Nummer 8 gesetzten US-Amerikaner Mardy Fish ebenfalls in drei Sätzen mit 6:4, 6:7, 4:6 geschlagen geben.

Damit ist Rittner in den insgesamt vier Rasenturnieren der Herren und Damen die letzte deutsche Vertreterin. Die 30-Jährige hatte im Achtelfinale schon mit einem Sieg über die an Nummer drei gesetzte Französin Amelie Mauresmo überrascht. In Wimbledon könnte Rittner im Falle eines Auftaktsieges gegen Els Callens aus Belgien schon in der zweiten Runde auf Titelverteidigerin Serena Williams (USA) treffen. Gegen die Weltranglistenerste hatte Rittner bei den French Open in der ersten Runde 2:6, 1:6 verloren.

Mehr von RP ONLINE