Lauf auf das Empire State Building: Stuttgarter bewältigt 1576 Stufen in zehn Minuten

Lauf auf das Empire State Building: Stuttgarter bewältigt 1576 Stufen in zehn Minuten

New York (RPO). Der Stuttgarter Thomas Dold ist und bleibt der schnellste Treppenläufer der Welt. Zum dritten Mal in Serie hat der Schwabe den Lauf auf das weltberühmte Empire State Buliding gewonnen. Dabei brachte Dold die 1576 Stufen in 10:08 Minuten hinter sich.

Der 23-Jährige lief die 320 Höhenmeter in neuer persönlicher Bestzeit und ließ den zweitplatzieren Rickey Gates (USA) um acht Sekunden hinter sich. Dritter wurde Matthias Jahn aus Fulda, der weitere 46 Sekunden Rückstand auf Rückwärtslauf-Weltmeister Dold hatte. Bei den Frauen feierte die Australierin Suzy Walsham in 12:44 Minuten eine erfolgreiche Titelverteidigung.

"Die Belastung war dieses Jahr extrem hoch. Vor allem am Anfang ist es hart", sagte Dold: "Dann lässt du die anderen Läufer hinter dir und hoffst, dass du sie nicht mehr wieder siehst."

171 Männer und 64 Frauen hatten die 31. Auflage des wichtigsten Treppenlaufes der Welt in Angriff genommen. Insgesamt 20 Teilnehmer mussten auf der Strecke vom Erdgeschoss bis zur Aussichtsplattform im 86. Stock aufgeben.

(sid)
Mehr von RP ONLINE