Kanu-Weltcup in Spanien Sideris Tasiadis paddelt mit Rang drei an die Spitze

La Seu D'urgell · Der Olympia-Zweite Sideris Tasiadis hat mit Platz drei beim Kanu-Weltcup im La Seu d'Urgell (Spanien) die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Der Augsburger musste sich im Canadier-Einer nur Sieger Ance Bercic (Slowenien) und Ander Elosegi (Spanien) geschlagen geben.

Der Leipziger Jan Benzien wurde im dritten Weltcup der Saison Fünfter. "Zur EM Silber und jetzt im Weltcup bereits zwei Bronzemedaillen, so gut bin ich noch nie in eine internationale Saison gestartet" sagte Sideris im Ziel, trauerte aber auch vergebenen Chancen hinterher: "Vor allem am letzten Aufwärtstor und der danach folgenden Abwärtspassage habe ich zu viel Zeit verloren."

(sid)