1. Sport
  2. Weitere Sportarten

Ruderer Philipp Syring nach Verstoß gegen Meldeauflagen für zwei Jahre gesperrt

Verstoß gegen Meldeauflagen : Ruderer Syring für zwei Jahre gesperrt

Ruderer Philipp-André Syring ist für 24 Monate gesperrt worden. Grund dafür ist ein mehrmaliges Versäumnis der Meldepflichten innerhalb eines Jahres. Das teilte die Nationale Anti-Dopingagentur Nada am Montag mit.

Das entsprechende Urteil hatte das internationale Sportschiedsgericht (Cas) demnach bereits am 28. Januar gefällt. Dem 24 Jahre alten ehemaligen Junioren-Weltmeister Syring werden zudem sämtliche Wettkampfergebnisse zwischen dem 21. Juni 2018 und dem 8. April 2019 aberkannt.

Das Cas-Urteil kam zustande, weil die Nada nach dem erstinstanzlichen Schiedsspruch des Deutschen Sportschiedsgerichts (Dis) vom 14. April 2020 vor den Cas gezogen war. Das Dis hatte Syring seinerzeit nur für ein Jahr gesperrt. Syring kann nun nur noch vor das Schweizerische Bundesgericht ziehen.

(old/dpa)