Tischtennis: Ovtcharov führt DTTB-Quartett in Europe-Top-16-Viertelfinals

Tischtennis: Ovtcharov führt DTTB-Quartett in Europe-Top-16-Viertelfinals

Mit dem Weltranglistenersten Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) an der Spitze hat ein Quartett des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) beim Europe Top 16 im Schweizer Montreux die Viertelfinals erreicht.

Ovtcharov gab sich zum Auftakt in seinem ersten Spiel als Nummer eins der Welt bei einem internationalen Turnier im Achtelfinale gegen den einheimischen Wildcard-Starter Lionel Weber mit 4:0 keine Blöße. Neben dem Titelverteidiger und Weltcupsieger zogen bei den Herren auch Rekordeuropameister Timo Boll (Düsseldorf) und der frühere EM-Dritte Bastian Steger (Bremen) sowie bei den Damen die Vorjahresdritte Sabine Winter (Kolbermoor) in die Runde der besten Acht ein. Schon im ersten Durchgang schieden dagegen Ruwen Filus (Fulda) und die Mixed-WM-Dritte Petrissa Solja (Berlin) aus.

(sid)
Mehr von RP ONLINE